PERSONALVERWALTUNG

Personalverwaltung

Personalbeschaffung und –auswahl
Die Personalbeschaffung dient als umfassende Maßnahme der Bereitstellung der für das Unternehmen erforderlichen Arbeitskräfte.
Interne Personalbeschaffung durch interne Stellenausschreibung, Beförderung, Versetzung und Mehrarbeit.
Externe Personalbeschaffung über AMS, Personalvermittler, Inserate, Abwerbung, Jobbörsen.

Personaleinsatz
Der Personaleinsatz ist jener Zeitraum, der nach dem ersten Arbeitstag beginnt und mit dem Vertragsablauf endet. Er untergliedert sich in 3 Phasen: Personalzugangsphase (Probezeit, Einarbeitungsphase), Personalhaupteinsatzphase und die Personalabgangsphase, in welcher der Mitarbeiter freigesetzt wird. Aber auch Altersteilzeit, Pensionierung, Betriebsschließung, Kurzarbeit sind hier Thema.

Personalentwicklung
Personalentwicklung umfasst alle Maßnahmen zur Erhaltung und Verbesserung der Qualifikation der Mitarbeiter. Dazu gehören Aus- und Weiterbildung, Umschulung, Training, Supervision und Coaching. Personalkompetenz entdeckt und fördert Fachkompetenz, Sozialkompetenz, Führungskompetenz und Schlüsselqualifikation bei jedem einzelnen Mitarbeiter.
Voraussetzung ist eine kontinuierliche Standortbestimmung: Personalbeurteilung durch Assessment-Center, 360-Grad Feedback und die Erfassung in einer Datenbank. Die Mitarbeiterbefragung ist ein wichtiges Instrument zur Standortbestimmung. Wichtig ist dann die Analyse der Umfragen und die nachfolgende Umsetzung in Verbesserungsmaßnahmen, da ansonsten die vorangegangenen Umfragen sinnlos sind.

Methoden der Personalentwicklung
Methoden der PE sind: Einarbeitung neuer Mitarbeiter, Mentorensysteme, Coaching, Fort- und Weiterbildung, Job-Rotation, Job-Enlargement, Jobrichment, Projektmitarbeit, Teamentwicklung, Auslandsaufenthalt, Praktikum, Zusatz- und Aufbaustudium.

Personalorganisation
Diese dient der Strukturierung der Beziehungszusammenhänge in der Personalwirtschaft.
Hierzu zählen die Beschreibung der einzelnen Stellen, die Aufgabenstrukturen, die Zuständigkeits- und Verantwortungsbereiche
Organigramm
Stellenbeschreibungen
Personalplanung für einzelne Mitarbeiter (Laufbahn, Karriere, Nachfolge)
Kollektive Personalplanung von Abteilungen

Personalverrechnung
Lohn- und Gehaltswesen
Die Personalentlohnung wird von der Personalverrechnung übernommen und betrifft alle Geldleistungen des Unternehmens an das Personal, die in einem unmittelbaren Zusammenhang mit dessen Leistungen stehen.
Arbeiter erhalten einen Lohn. Angestellte erhalten ein Gehalt. Themen wie Lohn, Gehalt, Lohnnebenkosten, Abrechnung, Fortzahlung, Sozialversicherung und Sozialabgaben und Lohnsteuer gehören in dieses Gebiet.

Personalcontrolling
Überwachung und Kontrolle des Geschehens im Personalwesen. Hierzu gehören die Senkung der Personalkosten, der Fluktuation und der Fehlzeiten. Steigerung der Arbeitsproduktivität bzw. der Arbeitsleistung. Controlling findet immer auch prozessbegleitend in der Personalplanungs-, Personalbeschaffungs- und Personaleinsatzphase statt.

Design by Joomla 1.6 templates